Kochen Frei-Schnauze - Mais-Hühnchen a la Alice

Was koche ich nur heute? Diese Frage habe ich mir bereits heute Mittag gestellt.. da aber dann noch Besuch kam, musste ich mal wieder erfinderisch sein. In weiser Voraussicht hatte ich zum Glück heute früh noch ein paar Hühnerbrüstchen im Gefrierfach gefunden... einfach mal auftauen und dann sehmer scho... 

Hmm und was dazu? An frischen Sachen hatte ich nicht wirklich viel im Hause.. also erstmal Zwiebeln hackseln und glasig andünsten, dann  Hühnerfleisch in kleinen Stücken dazugeben und kurz anbraten. Anschließend noch etwas Tomatenmark dazugeben und gut vermengen. Das Ganze dann mit bisserl Brühe ablöschen und köcheln lassen und anschließend 2 kleine Döschen Goldmais dazugeben und mit Pfeffer, Salz und Balsamicocreme abschmecken. Zum Schluß habe ich noch frischen Koriander vom Balkon dazu (sonst wuchert der noch die Hauswand hoch...) Dazu gabs Reis mit türkischem Safran verfeinert ;-)


Naja Mengenangaben kann ich zu diesem Rezept nicht wirklich machen..  frei Schnauze halt. Aber ich war mal wieder selbst überrascht, wie gut es doch schmeckt.
 

Hühnchen mit Reis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen