Linsencurry

Nach dem brillanten Fußballmatch gegen England, müsste es zur Feier des Tages eigentlich etwas typisch deutsches zum essen geben. Doch da dies mit der Umsetzung bisserl schlecht bei mir ausschaut, gibts heut eines meiner Lieblingsgerichte. Schnell, außergewöhnlich, einfach und lecker.


Linsen mit Pasta



Zutaten:

1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 1 Tasse rote Linsen
Tomatenmark
Gemüsebrühe
Curry
Pfeffer, Salz
frische Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in Olivenöl andünsten. Anschließend die Linsen dazugeben und mit Curry bestreuen (Menge nach Belieben). Anschließend das Tomatenmark unterrühren und mit Brühe ablöschen. Das ganze Curry ca. 12 Minuten köcheln lassen. Am Ende mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und die frische Petersilie dazugeben.

Als Beilage Pasta nach Wahl, bei mir gabs heut wieder die Bavette, da ich ja noch ne halbe Packung übrig hatte. :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen