Pasta alla limone

Passend zum Wochenendstart ließ sich heute endlich mal die Sonne blicken und die Temperaturen waren mit 28°C auch recht akzeptabel. Zeit für einen Frischekick. :)

Auf lecker.de habe ich das Rezept entdeckt  und dachte mir gleich: "Klasse mein Abendessen ist gerettet!"



Zitronenpasta



Zutaten:
  • 250 g Spaghetti oder Bavette
  • Salz
  • 300 g tiefgefrorene Erbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
  • weißer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Basilikum und Zitronenspalten zum Garnieren

Zubereitung:

Bavette in kochendem Salzwasser al dente garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen zufügen. Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch andünsten. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. 200 ml Wasser und Sahne zugießen. Aufkochen, Brühe einrühren, 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Zitronenschale und -saft unterrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln mit der Soße mischen. Mit Basilikum und Zitronenspalten servieren.

Buon appetito

Schnelles, leckeres Essen - genau richtig für laue Sommerabende wie heute.

Ich wünsche Euch allen ein sonniges erholsames Wochenende.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen