Kochbücher für die Seele

Nach meinen spontanen München-Ausflug heute, war mir mal wieder bewusst:


Ja ich hab nen Kochbuchknall!
- und ich steh dazu -

Aber irgendwie wollte ich mir heute etwas gutes tun und mir mal wieder etwas gönnen. Und da es nicht allzuviele Dinge gibt mit denen man mich wirklich zufriedenstellen kann, *lach* (also ganz frauenuntypisch.... mit Schuhen, Klamotten usw. kann man mich nicht wirklich beeindrucken...) bin ich mal wieder meiner Kochbuchsucht verfallen :-)

Insgesamt ist meine Sammlung jetzt um 4 Stück reicher, davon standen 2 schon länger auf meiner Wunschliste und der Rest der ist einfach so mit in die Tüte gesprungen *huch* :)

Jetzt nen lecker Kaffee und ab auf die Couch zum Kochbuchschmökern :-)

Neuzugang Juli 2010

Kommentare:

  1. Die oberen beiden Bücher habe ich auch und besonders die Sonnenküche mag ich sehr gerne. Ich habe sowieso eine Schwäche für Kochbücher französischer Autoren. Das Leila-Buch finde ich auch ganz nett, habe aber noch nichts daraus gemacht.

    Das "La vie en rose" steht auch schon länger auf meiner Wunschliste. Wie ist Dein erstes Resümee ausgefallen?

    Ich kaufe auch lieber Kochbücher als Schuhe, aber Schuhe kaufen macht auch Spaß...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Miriam, danke für Deinen Kommentar und die Freundschaftsanfrage :-)
    Bin noch gar nd so recht dazugekommen, alle Kochbücher durchzuschmökern, aber bei Leila backt kleben schon ein paar Zetterl drin ;-) das "La vie en rose" werd ich mir am Wochenende mal näher betrachten und Dir dann berichten wie mein erster Eindruck so ist. Beim ersten durchblättern sind mir jedenfalls die vielen Hintergrundgeschichten zu den Rezepten aufgefallen.

    Schaumer mal ob sich der Kauf gelohnt hat :-)

    AntwortenLöschen