Tomaten-Melonen Süppchen

Hier kommt mein Beitrag zum monatlichem Blog-Event, welches diesmal unter dem Motto:


steht.

Blog-Event LIX - Melone (Einsendeschluss 15. August)

Ich hatte mir zuerst ein Salatrezept mit Schafskäse zurechtgelegt, doch als ich den Beitrag von Alex auf foto e fornelli gelesen habe, dachte ich mir "Mist, da war ich wohl zu spät...." also musste eine neue Idee her. Nach längerem Stöbern bin ich dann auf das Tomaten-Melonen Süppchen gestossen.

Und die Zubereitung und der Verzehr dieses Gerichtes, war mal wieder eine Premiere für mich, da ich noch nie eine kalte Suppe gegessen habe :-)

Gemüse trifft Frucht

Ich habe die Zutaten vom Rezept halbiert, da ich ja mal wieder für mich alleine gekocht habe.

Fazit zu dieser Suppe: Ich war mal wieder überrascht!! Ich war ja anfangs bisserl skeptisch was die Zusammenstellng der Gewürze betrifft (Zimt, Muskat?) aber es ist eine wahrliche Geschmacksexplosion, oder wie sagen so manche Fernsehköche -> "Gaumensex" *muss grinsen*

Die Melone ist für mich eine typische Sommerfrucht, die bei grad an heißen Tagen einfach perfekt ist. Wassermelone gibt es bei mir aber eher selten zum essen, warum das so ist weiß ich nicht. Ich bevorzuge dann doch eher die Honig- oder Galliamelone mit einem leckerem italienischem Schinken.


Kommentare:

  1. Liebe Alice, vielen Dank für deinen tollen Beitrag zum Event. Melone und Tomate, dass das schmeckt hätte ich nie gedacht. :) Schönes Experiment.

    AntwortenLöschen
  2. Da warst Du ned die Einzigste die das gedacht hat :-)

    AntwortenLöschen