Schnelle Asianudeln mit Schweinefleisch

Aufgrund meiner Gefühlslage, die sich momentan zwischen hochjauchzend bis zu todegetrübt hin und her bewegt gibt es heute mal wieder ein schnelles "Frei Schnauze" Rezept.

Während ich hier so am schreiben bin, kommt mir mein heutiges Gericht schon fast ein bisserl Voodoomäßig vor (wohl eher ein Insider, das mit meiner Stimmung zu tun hat bzw. mit dem Verursacher...)

Aber egal.....  schmecken tut's trotzdem :-)



Zutaten:

2 Schweineschnitzel
1 Schälchen feine grüne Böhnchen
1 kleine Dose Ananas
200 ml Gemüsebrühe
Sojasosse
süß-saure Chilisosse
Pfeffer, Salz
Asianudeln

Zubereitung:

Schweinefleisch in kleine Stückchen schneiden und ca. 1/2 Stunde in Sojasosse marinieren. In der Zwischenzeit die Bohnen bissfest kochen und kurz vor Ende der Garzeit die Asianudeln mit ins kochende Wasser geben und 4 Minuten ziehen lassen.
Das Fleisch in Öl gut anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Nun die Chilisosse und nochmals etwas Sojasosse nach Bedarf hinzugeben und das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gewürfelte Ananas, die Böhnchen und die Asia-Nudeln dazugeben und alles gut vermengen. Fertig :-)

1 Kommentar: