Italien (Salsiccia) meets Österreich (Bergkäse)

Als ich vor ein paar Wochen auf der verzweifelten Suche nach Salsiccia war, gab mir Sandra von Citykitchen den Hinweis, dass sie beim Hit Geflügel-Salsiccia gesehen hätte. Und da mich mein heutiger Wochenendeinkauf in den Hit führte, habe ich natürlich extra Ausschau nach der italienischen Bratwurst gehalten. Ich wurde auch recht schnell fündig und schnell landete auch eine Packung in meinem Wagen.

Mal schaun, ob die Geflügelvariante mit der originalen italienischen Schweinsbratwurst mithalten kann...?

Zuhause angekommen stellte sich nun die Frage was -> was damit tun? Auf Pasta hatte ich heute irgendwie keine Lust, also kurz die Vorräte gecheckt und schon war mal wieder ein Frei Schnauze Gericht geboren. :-)


Salsiccia - Auflauf mit Möhren,
Kartoffeln und Bergkäse

Zutaten:

500g Kartoffeln
500g Möhren
400 g Geflügel Salsiccia
2 Schalotten
ca. 150g geriebener Bergkäse
Thymian, Pfeffer

250ml Milch
3 Eier

Zubereitung:

Die Kartoffeln und die Möhren in kleine Würfelchen schneiden. (ganz schöne Arbeit, aber es lohnt sich...)  Die Schalotten klein hacken und zusammen mit der kleingeschnittenen Salsiccia kräftig anbraten und mit Pfeffer und Thymian würzen. Anschließend die Gemüsewürfelchen unterrühren und ca. 5 Minuten mitbraten lassen. In der Zwischenzeit die Milch mit den Eiern verquirlen.

Die Wurst-Gemüse Masse in eine Auflaufform geben, mit Bergkäse bestreuen und die Eier-Milch gleichmäßig darüber verteilen. Das ganze im vorgeheiztem Backofen bei ca. 180°C etwa 50 Minuten backen lassen.

Fazit: Nachdem ich mir nicht so sicher war, ob die Kartoffeln und Möhren auch weich werden (da sie nicht komplett mit Flüssigkeit bedeckt waren..) hatte ich ein wirklich vorzügliches Abendessen auf dem Tisch stehen. Wie ich finde ein recht simples Gericht ohne großen Schnick Schnack, welches auch jetzt zu den herbstlichen Temperaturen passt. Ich mag ja eher die einfachen Dinge :-)

Die Geflügel-Salsiccia ist relativ mild im Vergleich zu ihrer italienischen Schwester, aber dennoch sehr lecker und empfehlenswert.

Ich wünsche Euch allen einen schönes erholsames Wochenende und diejenigen die sich am Eröffnungswochenende freiwillig auf die Wiesn (Oktoberfest) begeben viel Spaß.


In dem Sinne: O'zapft is :-)

Kommentare:

  1. Wieso hab ich deinen Blog erst jetzt entdeckt? Sehr schöne Sachen machst du da und tolle Fotos und eine ausgesprochen nette Beschreibung von dir ;-)) und wieso hast du das "print - pdf" dingens einbauen können und ich nicht? bei mir ist das immer ausserhalb des post grrrmpf... jedenfalls schau ich jetzt öfter bei dir vorbei... lg aus Österreich

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi, vielen vielen Dank für Deinen schönen Kommentar. Wenn ich so ein Feedback bekomme, dann freut mich das ungemein und spornt mich zum weitermachen an :-) weil so lange gibts mich ja noch ned in der bunten Blogwelt :-) das mit dem pdf Dingens war wohl eher Glück, das es gleich funktioniert, manchmal bringen mich solche Anwendungen nämlich auch an den Rande der Verzweiflung ;-) Wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende. Alice :-)

    AntwortenLöschen