Überbackener Blumenkohl mit Saint Albray-Sauce nach Carlo Bernasconi

Irgendwie gelüstete es mich schon die ganze Woche nach irgendeinem Blumenkohlgericht. Als ich dann am Dienstag auf dem Heimweg noch einen kleinen Abstecher in den Supermarkt gemacht hatte, zerplatzte dieses Vorhaben aber wie eine Seifenblase. Es gab keinen Blumenkohl :-( fand ich schon etwas merkwürdig, da ich eigentlich der Meinung war, das dieser grade Saison hat. Naja Pech gehabt.....

Als ich dann heute während einer kleinen Arbeitspause ein wenig auf Facebook herumstöberte, entdeckte ich den neuesten Post von Valentinas Kochbuch, wo das Rezept "Überbackener Blumenkohl mit Taleggio-Sauce aus dem vegetarischen Kochbuch "La cucina verde" von Carlo Bernasconi" veröffentlicht wurde. Und da war es um mich geschehen und nach der Arbeit hoffte ich dieses Mal einen Blumekohl zu ergattern -> und ich hatte Glück *jubel*freude*

Etwas anders sah es da beim Taleggio aus, einem norditalienischem Weichkäse mit Rotschmiere. Aber die clevere Frau von heute weiß sich ja zu helfen, also kam ein Saint Albray in die Tüte, weil ich mir dachte, dass dieser Käse dem Taleggio relativ nahe kommt. (falls ich hier komplett falsch liege, klärt mich bitte auf :)


Zutaten:
(leicht abgewandelt)

600 g Blumenkohl
100 g Saint Albray
100 g Sahne
2 EL Petersilie
2 EL geröstete Pinienkerne
1 Prise Muskat
Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und in Salzwasser fast gar kochen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne anrösten und beiseite stellen.

Den Saint Albray in Stücke schneiden und zusammen mit der Sahne, Pfeffer, Salz und Muskat bei leichter Hitze schmelzen lassen, bis eine cremige Käsesauce entstanden ist.

Den Blumenkohl in eine Auflaufform geben und die Käsesauce gleichmäßig darüber verteilen. Das Ganze bei 180° im vorgeheiztem Backofen ca. 15 Minuten überbacken.

Mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen und fertig ist ein schnelles, leckeres Abendessen was auch für unsere Vegetarier sehr gut geeignet ist :)

Fazit: einfach, lecker, genial, ruckzuck fertig

1 Kommentar:

  1. mhhh das ist perfekt! Taleggio mögen wir alle und hat es bei uns immer in der Käserei :) und Blumenkohl ist auch lecker. Das Kochbuch sollte bis Ende Woche geliefert werden, warte doch schon ein Weilchen :) danke fürs *gluschtig* machen.
    Grüssli
    Irene

    AntwortenLöschen