Zucchini - Schokoladenkuchen

Und hier folgt auch gleich Teil 2 meiner Geburtstags-Back-Session, denn mit einem Kuchen komm ich bei uns im Büro nicht wirklich weit :o)

Nach längerem Überlegen entschied ich mich für einen außergewöhnlichen Kuchen, weil wenn ich mit einem "normalen" Marmorkuchen daher komm, dann würde was ned stimmen *lach*

Irgendwie konnte ich mir die Kombi aus Zucchini und Schokolade nicht wirklich vorstellen, aber es gibt ja auch süßen Möhrenkuchen der schmeckt! Und ich hatte mir fest vorgenommen, dass ich meinen Kollegen nicht verrate, dass in diesem Kuchen Zucchini versteckt ist :o)

Aber wie es so schön heißt... was der Bauer ned kennt.. isst er ned.... haben sich einige wirklich nicht getraut den Kuchen zu kosten *mussgradwiederlachen* und dabei schmeckt man den Zucchini überhaut nicht heraus, weil dieser von der Menge Schokolade total übertüncht wird, dadurch aber total saftig ist.



Zutaten:

250g Mehl
25g Kakao
1TL Backpulver
1TL Salz
100g zartbittere Schokoladentropfen
200g Zucchini
100g weiche Butter
120ml Sonnenblumenöl
1 Pk. Vanillezucker
225g Zucker
2 Eier
50g Mandelstifte
100ml Buttermilch
2El gehackte Mandelkerne (für die Form)
 
Zubereitung:
 
Vorbereitung:
- Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben
- Zucchini putzen und grob raspeln
 
Weiche Butter, Sonnenblumenöl, Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer gut verrühren. Eier nacheinander vollständig unterrühren. Zucchini, Schokoladentropfen und die Mandelstifte untermischen.
 
Anschließend die Mehlmischung zusammen mit der Buttermilch unterrühren.
 
Eine Kastenform (30x12 cm) mit Backpapier auslegen und auf den Boden die gehackten Mandeln verteilen und den Teig darübergeben.
 
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten circa 70-75 Min. backen. Kurz (ca. 10 Minuten) auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen.
 
Fazit:
 
Ich und auch die Kollegen, die sich getraut haben *grins* fanden den Kuchen sehr lecker und schokoladig. Werde ich sicherlich nochmal backen :o)
Ursprungsrezept habe ich bei essen und trinken gefunden, welches ich aber leicht abgewandelt habe.
 
Juhu es gab auch Geschenke von meinen süßen Kollegen :o)
 

1 Kommentar:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Kuchen sieht sehr schokoladig und lecker aus. Grüsse...

    AntwortenLöschen