Bunter Gemüsereis mit Möhren und Brokkoli

Vor einiger Zeit gabs hier im Blog schon einmal den typischen "Ossi-Fleischreis" zu bewundern. Da ich aber heute keinen Appetit auf irgendwas fleischiges hatte, wurde daraus ein vegetarisches Reisgericht gebastelt, welches mal wieder ratz fatz auf dem Tisch stand und mein morgiges Mittagessen ist auch schon gebongt :o)

Mit dem Gemüse kann man hier nach Herzenslust variieren - was man halt so findet. In meinem Fall waren das Möhren und ein Brokkoli der dringend verarbeitet werden musste.


Zutaten:

4 große Möhren
1 Staude Brokkoli
1 Schalotte
1 Liter Gemüsebrühe
1,5 Tassen Reis
Petersilie am besten frisch (hab heute mal TK-Kräuter verwendet)
Pfeffer, Salz
etwas Butter

Zubereitung:

Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und den Strunk in kleine Würfel schneiden. (viele verwenden den Strunk nicht, aber ich finde den lecker, also warum wegwerfen?) Die Möhren schälen und ebenfalls kleinschneiden.

Schalotte würfeln und in Butter kurz andünsten. Das Gemüse dazugeben und kurz mit anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und das ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken. Jetzt den Reis dazugeben und bei geringer Hitze alles ca. 12 Minuten vor sich hinköcheln lassen. Die Petersilie dazugeben und nochmals abschmecken. Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen