Quark-Mascarpone-Himbeer-Herz für den Liebsten

Eigentlich hatte ich meinen Beitrag zum aktuellen Valentinstagsevent ja schon HIER abgegeben, aber seit dieser Veröffentlichung ist im Wunderland so einiges passiert *augenroll* und deshalb muss jetzt noch ein zweiter Beitrag her, da ich den ersten ja schon an meine liebe Kollegin vergeben habe :)

Und so entstand letztendlich wohl eines meiner besten Kuchenkreationen - schon komisch was man alles so hinkriegt, wenn man etwas durch den Wind ist, aber seht selbst, isses ned wunderschön geworden? 


Und die Zubereitung ist eigentlich auch ganz einfach, auch wenn's ned so ausschaut! :) Das Rezept ist ursprünglich für eine standardmäßige Springform gedacht, ich hab dann am Ende nur mit Herzausstechern ein wenig rumexperimentiert, um das kleine Törtchen zu zaubern :)

Zutaten:

100g Butter
150g Zwieback
75g Amarettini
750g Quark
250g Mascarpone
125g Zucker
4 Eier
2 Päckchen Vanillepudding
300g Himbeeren (tiefgekühlt)

Zubereitung:

Butter in einem Topf zerlassen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Amarettinis und den Zwieback in einem Multimixer zu Krümeln zerkleinern. Die Brösel zusammen mit der geschmolzenen Butter in einer Schüssel gut verrühren und anschließend in eine gefettete Springform geben und gut andrücken.

Quark, Mascarpone, Zucker und die Eier zu einem glatten Teig verrühren. Am Ende 1 1/2 Päckchen Puddingpulver dazugeben und alles gut vermengen.

Die gefrorenen Himbeeren zusammen mit etwas Zucker, dem übrigem 1/2 Päckchen Puddingpulver und einem Spritzer Zitronensaft mit einem Mixer pürieren.

Von der Quarkmasse 1/3 abnehmen und unter das Himbeerpüree rühren.

Nun werden die 2 Quarkmassen abwechseln in die Form gefüllt und zum Schluss mit einer Gabel marmoriert.


Im vorgeheizten Backofen (175°C / Umluft 150°C) ca. 60 Minuten backen. Den Kuchen anschließend noch etwa 15 Minutem bei geöffneter Backofentür abkühlen lassen.

Nachdem der Kuchen komplett ausgekühlt ist, kann man ihn natürlich sofort servieren, aber wie ich bereits oben erwähnt hatte, habe ich mit ganz normalen Herzaustechern noch kleine Törtchen herausgezaubert und fertig ist mein 2. Beitrag zum Valentinstagsevent.

Blog-Event LXIV - Valentinstag kulinarisch (Einsendeschluss 16. Februar 2011)

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen noch einen wunderschönen Abend! 

Kommentare:

  1. sehr fein!!! ui.. das merk ich mir. braucht ja nicht herzform zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. beim Ausstechen mit Herzförmchen gibts es doch sehr viel Verschnitt ? Und wer hat den gegessen, wer :-)

    AntwortenLöschen
  3. @Marlise: ist das ja normalerweise auch ein ganz normaler Kuchen *grins* :)

    @Robert: lass mal überlegen.... ;o) glaub das war die Bäckerin die die ganzen Reste vernascht hat ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, die kleinen Torten auszustechen!
    Vor allem sieht man so wunderbar alle Schichten und Farbverläufe.

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich bildhübsch geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja wirklich kein Fan vom Valentinstag - aber mit Herzchenkuchen kriegt man mich immer. ;-) Die Idee mit dem Ausstechen finde ich klasse. Das merk ich mir! Und das Rezept kommt auf die Nachbackliste. Dank dir wird die immer länger...

    AntwortenLöschen
  7. Wow Alice, das ist ja ein Kunstwerk. Davon hätte ich jetzt zu gern ein Stück. :)

    AntwortenLöschen
  8. oh das klingt aber lecker und sieht supergut aus!

    AntwortenLöschen
  9. huhu ,

    das klingt lecker und sieht toll aus ... kannst du bitte mal das "puddingpulver" näher definieren ?
    ist das pulver für fertigpudding oder z.b. dr.vö. puddingpulver zumanrühren mit zucker und milch und dan kochen ?

    schöne grüsse von fo

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Fo,

    das Puddingpulver ist ganz normaler Vanillepudding den man so im Laden kaufen kann und ihn dann normalerweise mit 2 EL Zuckern anrührt und dann die die aufgekochte Milch rührt :) aber Du brauchst ja nur das reine Pulver aus der Tüte :) ganz einfach :)

    Viele Grüße zurück
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. vielen dank !

    werde hier wohl öfter mal stöbern :-)))

    grüsse von fo

    AntwortenLöschen