Da haben wir den Salat!

Von meiner gestrigen Pasta hatte ich noch jede Menge Rucola übrig... da ich ja nicht so der Salatfreak bin überlegte ich, was man noch damit anstellen könnte... Bei meiner Suche fand ich Rucolasüppchen, Flammkuchen und diverse andere Sachen, aber irgendwie hatte ich darauf keine Lust!! Außerdem herrschte auf meinem Balkon heute eine gefühlte Temperatur von 40°C und da wäre etwas erfrischendes doch angebrachter. 

Also doch Salat! Genau das Richtige für den kleinen Hunger zwischendurch!



Ohne großes TamTam und ohne Schnickschnack wurden Tomätchen und Rucola gewaschen und auf einem Teller drappiert. Parmesan drübergehobelt und frischer Pfeffer darübergemahlen.

Das Dressing war auch schnell angegerührt, genaue Mengenangabe kann ich hier jedoch leider keine machen. Einfach nach Gefühl Himbeeressig, Walnussöl und einen Spritzer Kürbiskernöl mischen. Für die nötige Süße einen Schwabber Ahornsirup dazugeben und über dem Salat verteilen.


Und dann ab auf den Balkon - fühlte mich schon fast wie im Urlaub! :o)

Kommentare:

  1. Das neue Erscheinungsbild deines blogs finde ich sehr gelungen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa, danke :) hatte ja schon ein bisschen Bammel, weil ich ja bis jetzt nur mit den Standardvorlagen von Blogger gearbeitet habe.. aber bis jetzt finde ich es auch ganz gut, aber muss noch einige Sachen anpassen :)

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein ständiger Prozess, hab auch grad ein paar Stunden wieder herumgetüfftelt...ich muss immer herumprobieren, bis es mir dann wirklich gut gefällt.lg

    AntwortenLöschen
  4. Lecker, der Salat!
    Und tolles neues Layout.
    Übrigens habe ich dir einen Award verliehen:
    http://machdaslebensuess.blogspot.com/2011/05/72man-kann-nie-genug.html

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh vielen lieben Dank für den Award -> "Sie" - habe leider keinen anderen Namen :( ich freue mich immer sehr wenn ich solche kleinen Aufmerksamkeiten bekomme :)

    Viele Grüße aus Bayern Alice :)

    AntwortenLöschen