Zitroniges Himbeervergnügen auf Mozzarella

Nach langsam kommt jetzt schnell! Warum? Weil ich noch schnell einen Beitrag zum kunterbunten kochtopf - Blogevent, welches diesmal von rock the kitchen betreut wird, beisteuern möchte. In den letzten Tagen gab es zwar einige Sachen die in diese Kategorie gepasst hätten, aber irgendwie bin ich noch nicht dazugekommen, diese zu verbloggen.

Da es heute auf meinem Balkon gefühlte 40 Grad hat gibts zum Abendessen nur etwas schnelles, leichtes, erfrischendes.

Mozzarella und Tomaten sind in meiner Küche eigentlich immer vorhanden, aber auf Dauer wird das ja auch irgendwie langweilig, als mal was neues ausprobieren. Ich habe schon öfters gehört und gelesen, das Früchte wie Erdbeeren, Mango usw. hervorragend zu Mozzarella passen, dann dürfte das ja auch mit Himbeeren kein Problem sein.



Zutaten:

1 Kugel Mozzarella
1 Schale frische Himbeeren
Zitronenthymian
Zitronenpfeffer
Himbeeressig
Walnussöl
etwas Agavensirup zum Süßen

Zubereitung:

Aus Öl, Essig und dem Sirup ein Dressing anrühren. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Die Himbeeren rundherum hinsetzen und mit dem Dressing beträufeln. Zitronenthymian und Zitronenpfeffer darübergeben und auf dem Balkon geniessen. :-)


Sehr lecker und erfrischend, wer mag kann dazu etwas Baguette reichen, aber mir hat das bei der Hitze auch so gereicht :-) und weil das ganze so schön bunt ist, ist dieses Rezept mein Beitrag zum Kochevent "Farbenfrohe Gerichte".

Blog-Event LXIX - Farbenfrohe Gerichte (Einsendeschluss 15. Juli 2011)

Kommentare:

  1. Spannende Kombination... sieht wirklich sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Beim Lesen des Rezeptes spürt man schon die Aromen auf der Zunge! Auf die Idee wäre ich so nicht gekommen, kann ich mir aber wunderbar vorstellen. Super Idee! Danke fürs Teilen. LG

    AntwortenLöschen
  3. klingt wirklich sehr interessant und ist auf jeden Fall mal etwas anderes! Da würd ich am liebsten sofort anfangen - blöd nur, dass heute Sonntag ist und ich keine Himbeeren zu Hause habe :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke Euch Lieben :-) ich wollte auch einfach mal was anderes, obwohl ich hier noch ne Menge Tomaten rumliegen habe und die auch langsam wegmüssen.

    Fand das schon sehr lecker, aber da kann man bestimmt noch etwas dran rumfeilen, das die Aromen etwas intensiver werden.

    AntwortenLöschen
  5. Na bei so einer Hitze ist Dein bunter Salat wirklich genau richtig! Vielen Dank für Deinen "farbenfrohen" Beitrag zum Blogevent! Liebe Grüße nach Unterschleißheim, Sylvia

    AntwortenLöschen