*17* - Pasta mit Thaispargel, Sahne und Käse - Pasta agli asparagi verdi panna e formaggio

Grad geht's bei mir mal wieder drunter und drüber und ich komme aufgrund von einigen Projekten, von denen Ihr später noch erfahren werdet, nicht wirklich zum Schreiben :-(

Aber gekocht wird zwischendurch doch ab und zu und somit möchte ich Euch auch dieses tolle Rezept aus Mille Sughi nicht vorenthalten.

Heute aber ohne große Schreiberei, denn die Zeit ist knapp - ich hoffe Ihr verzeiht mir ;-)

Das Rezept habe ich mir ausgesucht, da ich bei meinem kleinen Wochenendeinkauf kleine süße Thaispargel (die kommen zwar aus Peru, aber das ist jetzt mal nebensächlich *g*) in unserem neuen Einkaufzentrum entdeckt habe. Bei der Zubereitung habe ich nur minimale Dinge abgeändert, da ich die Zutaten nicht im Hause hatte, aber wie immer erkennt Ihr das an den Klammern hinter den Originalzutaten ;-) Lecker wars!



Zutaten:
(Mengen wurden bei mir etwas reduziert)

400g Pasta nach Wahl
500g grüner Spargel (Thaispargel)

100g Butter
1 Scheibe Toastbrot ohne Rinde (Baguettescheiben tun's auch)
200ml Sahne
4 EL Hühnerbrühe
50g frisch geriebener Fontina (bei mir Parmesan)
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Salzwasser auf den Herd setzen und al dente kochen. Dieser Schritt, dauert bei diesem Rezept wohl am längsten, wenn man wie ich Spaghetti verwendet, die 12 Minuten brauchen *g*

Die Baguettescheiben von der Rinde entfernen und in kleine Würfelchen schneiden und anschließend in der zerlassenen Butter anrösten. Nun die Thaispargel dazugeben (ich habe diese nochmals halbiert) und kurz mit anbraten lassen. Nun kommt die Sahne und die Hühnerbrühe dazu und alles wird vorsichtig verrührt. Das Ganze nun so lange köcheln lassen, bis der Spargel noch einen leichten Biss hat. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz bevor die Pasta al dente ist, wird der Parmesan untergerührt.

Spaghetti gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Leicht vermengen und servieren. ;-)

Warum bei diesem Rezept Toast bzw. Baguette verwendet wird weiß ich nicht genau, ich vermute mal wegen der Bindung.. oder was meint Ihr?

1 Kommentar:

  1. Diese kleinen Thaispargel auf der Pasta - sieht ja aus wie gemalt...

    AntwortenLöschen