Das ist mir doch Wurscht!

Lange haben wir auf den richtigen Sommer gewartet - und nun ist er endlich da (zumindest in und um München herum). Aber muss es denn gleich soooo heiss sein? Heute zeigt das Thermometer wieder um die 37°C an - also ich geh da kaputt!

Den ganzen Tag ist man nur am Trinken (was ja gut ist), aber der Hunger lässt zu wünschen übrig, jedenfalls geht es mir so. Nachdem man sich dann nach der Arbeit nach Hause geschleppt hat, soll man dann noch kochen?? Ne vergesst es! bei dieser Affenhitze mach ich den Herd nicht an! :-)

Also was schnelles, erfrischendes muss her! Da ich nicht unbedingt der klassische Salatfan bin, gabs bei mir gestern nen Schweizer Wurstsalat, dazu ne Breznstange und fertig war mein Abendessen. Auch bei Cucina Casalinga gabs ein bayrisches Biergartenschmankerl -> Wienerle-Radieserl-Gurken-Salat. Ich hab meinen Salat jedoch nicht im Biergarten genossen, sondern in meiner abgedunkelten Höhle, da es auf meinem Balkon viel zu warm war ;-)

Schweizer Wurstsalat


Zutaten:

1 halber Ring Nürnberger Stadtwurst
1 Zwiebel
1 Stück Emmentaler
3-4 saure Gurken
Weissweinessig, Rapsöl
Salz, Pfeffer
Frische Petersilie

Zubereitung:

Die Wurst und in den Käse in kleine Stifte schneiden und zusammen mit der gewürfelten Zwiebel in eine Schüssel geben. Saure Gurken ebenfalls kleinschneiden und unterheben. Essig und Öl darübergeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie kleinhacken und beimischen. Salat ca. 1 Stunde ziehen lassen, damit er sein ganzes Aroma entfalten kann.

Und da von dem Salat noch etwas übrig geblieben war und ich heute nicht genau nochmal das Gleiche essen wollte, hab ich schnell noch ein paar Penne gekocht, diese abkühlen lassen und dazugeben. Und fertig war mein Italienischer Wurstsalat :-)


So einfach kann Resteverwertung sein ;-)

Kommentare:

  1. Ich quatsch Dir jetzt mal Loriotmäßig ins Essen:
    "Schmeckt's?"
    (sieht jedenfalls sehr lecker aus *-*)
    Gruß von Penelope

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich schmeckts ;-) (bzw. hats geschmeckt *g*)

    R.I.P. Loriot - schade um einen große Persönlichkeit!

    AntwortenLöschen
  3. Wienerle Gurken salat..ja das schmekt;))

    AntwortenLöschen