AKW 2 - Ich mach Euch den Mälzer!

Mit dem Tim da geht's mir so wie mit dem Jamie...... irgendwie passen wir ned so wirklich zusammen und werden ned GREEN miteinander.....aber es gibt einen Lichtblick!

Mit seinem neuesten Kochbuch Greenbox stürmt Tim Mälzer aktuell die Kochbuch-Chart's und das zu recht, denn dieses Buch ist meiner Meinung nach schon etwas Besonderes und fällt auch nicht in die Kategorie 0815. Es handelt sich hier um ein trendiges vegetarisches Kochbuch, in dem man wirklich gute und auch teilweise ausgefallene Rezepte findet. In vergleichbaren Büchern, welche es aktuell auf dem Markt gibt, findet man ja meistens doch irgendwie immer das Gleiche und mit der Zeit wird das auch langweilig.... aber Tim hat das echt gut gemacht - das Layout und das Design des Buches ist trendy und macht echt was her! 

© Mosaik Verlag

Ich habe das Buch zu meinem Geburtstag bekommen und dank meiner neuesten Kategorie AKW, kommt auch heute schon das erste Rezept daraus. (es werden auch noch einige andere folgen...)

Safran-Kartoffelrisotto  mit Blumenkohl
und Pinienkernen


Zutaten:
(für 4 Personen)

400g festkochende Kartoffeln
400g Blumenkohl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100ml Weißwein
400ml Gemüsebrühe
1 Tütchen Safranfäden (ca. 12 Stück)
80g Pinienkerne
(ich habe hier eine Kernmischung aus Kürbis-, Sonnenblumen,- und Pinienkerne verwendet)
80g geriebenen Parmesan
40g Butter
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Bei so typischen "Ein-Topf-Gerichten" wie diesem schnippel ich die ganzen Zutaten immer schon vor, denn dann wird's beim eigentlichen Kochen ned so hektisch :-)

Also bevor es losgeht, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch kleinhacken und den Blumenkohl ebenfalls klein schneiden.

Jetzt erhitzt Ihr das Olivenöl in einem großen Topf, oder in einer großen Pfanne und dünstet darin die Zwiebel und den Knoblauch glasig an. Nun die Kartoffelwürfel dazugeben und alles ca. 3-4 Minuten braten lassen. Mit Weißwein ablöschen und anschließend mit der Hälfte der Gemüsebrühe (200ml) auffüllen und ca. 12 Minuten einkochen lassen.

Nun den Blumenkohl, den Safran (und ich hab das erste mal so richtig echten verwendet!! yeaahh!) und die gewünschten Kerne dazugeben und alles mit der restlichen Brühe aufgiessen und nochmals ca. 6-8 Minuten köcheln lassen.

Kurz vor dem Servieren wird der Parmesan zusammen mit der Butter untergerührt. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischer Petersilie bestreuen. (hatte ich grad nicht parat..)

****

Fazit André: Mir schmeckt's! 

Fazit Alice: Ich fand das Kartoffelrisotto wirklich lecker, durch die Kerne bekam das Ganze noch das Gewisse Etwas und es hatte nen coolen Biss :) - Das Einzige was uns beiden bisserl komisch vorkam war die Portionsgröße... hmm .. also für 4 Personen soll das als Hauptgericht reichen?? Also wir haben das zu zweit gegessen und es war nichts mehr übrig .. *augenroll* - klar wir sind beide gute Esser.... aber für 4?? Niemals!!!

****

Und dann geht ja aktuell mal wieder so ne Taggerei durch die Blog's... ich habe dies in den letzten Tagen schon etwas verfolgt und BÄM! - heute hat's mich dann auch erwischt und die liebe Maggy alias MehlspeisDirndl ist daran schuld ;-)

Da ich von solchen Kettenaktionen nicht sonderlich viel halte, werde ich die Aufgabe auch nur halb erfüllen, dass heißt ich werde die gestellten Fragen beantworten, aber weiterverbreiten werde ich das Ganze nicht ;-)

Folgende 11 Fragen wurden mir von Maggy gestellt:

  • Schokolade oder Gummibärle? - Hmm schwierig, aber ich entscheide mich für die Schokolade, am liebsten bittere in allen möglichen Varianten, oder ne heiße Schokolade geht auch immer ;-)
  • Das beste Essen Deines Lebens? - Diese Frage kann ich wirklich nicht beantworten, denn irgendwie gab es bis jetzt noch kein herausstechendes Event, wo ich sagen würde, dass es DAS beste Essen gewesen wäre. Aber ich bin mir sicher das dieser Moment noch kommt!
  • Dein schrecklichstes Ess-Erlebnis? - KLICK!
  • Lieber Sterne-Restaurant oder Wirtshaus? - Definitiv Wirtshaus! Es geht doch nix über nen Schweinsbraten mit Knödel! Da wird man wenigstens satt!
  • Wozu kannst Du nicht Nein sagen? - Vor 4 Tagen hätte ich noch gesagt.... wenn man mir eine Zigarette anbietet... aber Leute.. auch wenn ich gerade jetzt im Moment fast wieder die Wände hochgehe und in die Tischkante beissen könnte... ich hab seit 4 Tagen keine geraucht!!!  Aber zurück zur Frage... Kochbücher!!!
  • Deine Gästeliste für ein perfektes Dinner? - Frau Kampi, Snuggs Kitchen, Bushcooks Kitchen, Arthurs Tochter, Cindy aus Marzahn und Bülent Ceylan - gute Mischung oder? :D
  • Weißwein oder Rotwein? - Rotwein, am liebsten Pinotage
  • Drei Dinge für die Kühltasche auf der einsamen Insel? - 3 große Flaschen Wasser 
  • Was kannst Du nicht ausstehen? - Vorurteile, Arroganz, Lügen, Hinterfotzigkeit, falsche Schlangen u.v.m.
  • Wer oder was hat Dich zum kochen / backen verleitet? - Das war ich wohl selber, denn als ich vor über 12 Jahren nach Bayern in meine erste eigene Wohnung gezogen bin, musste ich ja auch was essen .. und so begann meine Leidenschaft zum Kochen und auch meine Kochbuchsucht!
  • Als Nachspeise lieber Käse oder Süßes? - Süß!! Tiramisu oder Mousse au Chocolate und ich bin glücklich :-)

****

Und ich werd jetzt noch ein paar Atemübungen machen und mir noch ne heiße Schokolade genehmigen, bevor mich wieder die Lust nach dem bösen NIKO-Monster überkommt... dat Ding soll nur kommen!! Ich bin stärker!!! Gut's Nächtle zusammen :-)


Kommentare:

  1. Du weißt schon, daß ich jetzt ein Tränchen im Auge habe...... *kiss*

    AntwortenLöschen
  2. :)

    Genau so muss das sein! Aber die Runde würde doch passen, oder? *kiss back*

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Greenbox auch sehr gerne.

    Das mit den Portionsangaben fällt mir in verschiedenen Kochbüchern auf. Wir sind auch gute Esser, aber wenn 4 Portionen angegeben sind, gehe ich davon aus, dass schon noch 1 Portion übrig bleibt.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da freue ich mich aber, könnte wirklich eine sehr lustige Runde werden :)

    Ich bin schon ganz gespannt, das Greenbox gab es zu Weihnachten, bisher nur *virtuell* - es ist auf dem Weg...

    Und was die Portionsgrößen angeht, da glaub ich mal nix von dem, was die einem immer erzählen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Du schaffst das! Endlich biste die Kippen los. Freu Dich!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, für´s Beantworten!
    Soooo lustig, 3 Flaschen Wasser hätte ich auch gesagt :)!
    GlG aus Wien!*

    AntwortenLöschen
  7. Das Kartoffelrisotto sieht sehr lecker aus. Kommt in meine Box.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe ein Kochbuch von Tim Mälzer zu Weihnachten bekommen. Ich mag seine Art, aus eigentlich alltäglichen Zutaten, doch so ausßergewöhnliche Gerichte zu zaubern. Freu mich auf weitere Rezepte daraus, denn mein Kochbus ist ein anderes. :-) Und das Kartoffelrisotto werde ich ganz schnell mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, das Buch muss ich mir auch kaufen. Daraus habe ich schon eine Pasta gekocht & das Rezept hier sieht auch total lecker aus :)

    AntwortenLöschen