Nostalgische Schätzchen im Netz - Part 1

Geht es Euch auch so, dass bei so manchen Produkten, oder Gegenständen totale Kindheitserinnerungen hochkommen? Und genau dieses Gefühl habe ich bekommen, als ich in einem eher unscheinbaren Online-Shop herumgestöbert habe.

Sicherlich habt Ihr schon mal was von Jungborn gehört, oder Ihr hattet mal so einen kleinen Katalog in den Händen, der oft in irgendwelchen Paketsendungen beigelegt wird. Bis jetzt sind diese Heftchen ja meistens im Altpapier gelandet, aber ab und zu sollte man doch einen Blick hineinwerfen, denn sonst verpasst man einige schöne Sachen.

Der erste Eindruck vom Shop wirkt schon etwas merkwürdig und irgendwie gibt es auch aus allen möglichen Kategorien etwas zu kaufen. Das hat mich schon ein bisschen an so einen Gemischtwarenladen von damals erinnert, also eine klare Linie bzw. ein bestimmtes Konzept kann ich nicht so richtig finden.

Aber dafür habe ich etwas ganz anderes gefunden!

Kennt Ihr diese Bonbons noch?



Als Kind haben wir sie geliebt, aber heutzutage habe ich sie noch nirgends gesehen. Und Jungborn hat hier auch noch verschiedene Sorten Süßigkeiten im Angebot. Die musste ich unbedingt haben! Ich mag vor allem die schillernden Farben *blingbling* und schmecken tun sie auch noch! Diese Zuckerle (so heißen Bonbons bei uns im Vogtland) haben auch so einen ganz bestimmten Geschmack den ich gar nicht so richtig beschreiben kann - es schmeckt nach Kindheit!

Ich bin echt total verliebt in diese süßen Schätzchen!

Und wenn man dann noch etwas in diesem Laden herumstöbert findet man doch noch einige Sachen, die man mal ausprobieren könnte. 

Es gibt zwar auch Sachen, die ich persönlich nicht kaufen würde - wie z.B. fertige Kuchen, diverse Fertiggerichte, Plastikblumen usw. aber ein paar Sachen haben den Weg doch noch in meinen Haushalt gefunden.

Als Foodblogger hat man ja auch nen kleinen Gewürzknall und so konnte ich an diesen tollen Gewürzdosen nicht vorbei! Es handelt sich hierbei um Kräuter der Provence und ein Salz mit Kräutern aus der Camargue. (Ich geb's ja zu, ich wollte unbedingt diese Dosen *grins*)



Dann bin ich auf ein Produkt gestoßen, welches mich ebenfalls ans Vogtland erinnert. In unserem Nachbarort, beim besten Fleischer weit und breit gibt es immer so eine leckere Ringelwurscht - eine Art weiche Bauernwurst, die man einfach mal so zwischendurch snacken kann. Hier ist es zwar keine Bauernwurst, sondern ein Salami, aber auch diese ist von uns mittlerweile verputzt worden - lecker und würzig und die Kringel machen auch auf Partys ne gute Figur und kommen bei jedem gut an.


Mein Schatz hatte sich dann noch diesen Granatapfeltee herausgesucht, für die Arbeit ist das ganz praktisch, wenn man keine Möglichkeit hat etwas leckeres zu trinken. Dieses Instantpulver wird einfach mit kalten oder warmen Wasser angerührt. Ich durfte natürlich auch probieren und fand dieses Getränk auch ganz lecker, aber jeden Tag könnte ich es nicht trinken.


Wer also gerne mal in Onlineshops herumstöbert und mal etwas anderes sucht, der wird bei Jungborn bestimmt fündig. Gerade wenn man mal etwas für die Eltern, oder Großeltern benötigt, gibt es hier leckere Sachen. Das soll jetzt um Gottes willen nicht heißen, dass der Shop nur für alte Leute geeignet ist *hust* aber so richtig modern und hipp ist er nun wirklich nicht, aber es gibt dieses tollen Nostalgiebonbons! *schwärm*

Wenn das Konzept von Jungborn vielleicht etwas aufgefrischt und verjüngt wird, könnte man hier öfters mal vorbeischauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen