SALZ - Zeigt mir Eure Schätze - inkl. Verlosung

Als ich letzte Woche im Büro in der Küche stand, um mir nen schnellen Tomate-Mozzarella-Salat basteln wollte, schaute ich planlos in das Gewürzregal (wenn man das überhaupt so nennen kann....) und war auf der Suche nach Salz & Pfeffer. Ich wurde auch tatsächlich fündig und griff zu 2 Gewürzgläsern aus den regionalen Discountern. Und dann musste ich irgendwie lachen, als ich im gleichen Zug an mein Gewürzregal zuhause dachte, denn dort gibt es mittlerweile eine große Auswahl an diversen Salzen und Pfeffer-Sorten.

Aber wieviel? Und was? So genau konnte ich das gar nicht sagen, als mich meine Kollegen danach fragten. Und so entstand auch diese Idee zu einer kleinen Blog-Parade.


Und gestern machte ich mir dann mal die Mühe und hab meine ganzen Salze zusammengetragen und alle mussten auch zu einem Fotoshooting antreten. 

16 Salze - ich glaube wir Foodblogger sind schon ein bisschen bekloppt, oder? Wisst Ihr wieviel Salze Ihr habt und verwendet Ihr alle? Habt Ihr ein Lieblingssalz? Dann macht doch einfach mit und zeigt mir Eure Salzsammlung! Und mit etwas Glück könnt Ihr diese Sammlung auch noch erweitern, denn nach Ende dieser Blogparade verlose ich 2 Bio-Salzpakete, die mir von meinem Gewürzdealer Nummer 1, dem Onlineshop Konsumgut zur Verfügung gestellt wurden. Vielen Dank dafür!

****

Aber bevor ich Euch die Details zum Event noch erzähle, möchte ich Euch meine kleine Salz-Sammlung zeigen und kurz beschreiben, wozu es verwendet wird.


Dieses Meersalz aus Ibiza ist momentan das Salz, was bei mir am häufigsten verwendet wird. Umgefüllt in eine Salzmühle, steht es zu fast jeder Mahlzeit auf dem Tisch. Auch für das tägliche Kochen verwende ich dieses Salz regelmäßig.


Dieses Salz aus dem Supermarkt verwende ich hauptsächlich zum Kochen von Pasta, Kartoffeln, Reis und Gemüse - also wo viel Wasser zum Kochen benötigt wird. :-)


Dieses Bio-Kräutersalz von verival habe ich ehrlich gesagt noch kaum benutzt, da ich Salze dieser Art irgendwie nicht mag....


Dieses Salz aus der Camargue ist mir Kräutern der Provence verfeinert. Ich verwende es häufig für Pastasaucen, denn durch die Kräuter gibt es dem Essen einen besonderen Pfiff. Aber um ehrlich zu sein gefällt mir an diesem Salz die dekorative Blechdose am besten *zwinker* ;-)


Im Zuge der METRO-Kochherausforderung bekamen wir die diese 2 außergewöhnlichen Salze. Ein schwarzes, grobes Salz aus Hawaii, welches am besten zu Fischgerichten passt. Und das persische Blausalz  hat einen intensiven salzigen Geschmack, welcher aber nur kurz anhält. Durch die blaue Farbe eignet es sich hervorragend als Tellerdekoration und versprüht einen Hauch von 1001 Nacht. 


Gute Salze müssen nicht teuer sein! Diese Salze aus der Gourmetreihe der Firma Fuchs sind für jeden erschwinglich. Auch als Geschenk für begeisterte Hobbyköche, deren Ansprüche vielleicht nicht ganz so hoch sind wie die der Foodblogger, sind diese Salze sicherlich sehr interessant. Die Indischen Pyramidenflocken sind sehr dekorativ, das Dänische Rauchsalz kann man gut für Grillfleisch, oder rauchige Barbequesaucen verwenden und das Ursalz aus den Alpen kommt einfach in die Salzmühle.


Normalerweise halte ich von Gewürzen von Fernsehköchen nicht viel, aber als ich auf der letzten Eat & Style von Alexander Herrmann, so freundlich begrüßt wurde und er mir geduldig meine Autogrammwünsche erfüllte, musste ich einfach etwas aus seiner Kollektion mitnehmen und entschied mich für ein Fleur de Sel mit Safran, mit dem man kurz gebratenes Fleisch, aber auch Tomaten und anderes Gemüse aufpeppen kann.

Das Murry River Salz aus der Rimoco Gewürzmanufaktur kommt aus Australien und wird häufig für gegrilltes Fleisch verwendet.


Dieses Butterbrotsalz ist aktuell mein zweiter Liebling. Es war in der letzten Foodist Box enthalten und schmeckt uns total gut. Ich verwende es auch, wenn es mal schnell gehen muss, z.B. aufs Rührei gestreut, oder einfach als Topping. Sehr lecker!


Fingersalze von Falksalt sind etwas ganz besonderes finde ich. Es gibt sie in verschiedenen Geschmacksvarianten und man zerreibt es mit den Fingern und gibt dem Essen so das Finishing. Das Citron Salz verwende ich in letzter Zeit häufig für Fischgerichte.


Yeahhh wir sind beim letzten Salz angekommen! ;-) Dieses Salz ist noch ein Überbleibsel eines Weihnachtsgeschenkes und kommt bei mir abwechselnd in die Salzmühle. Ganz normales Meersalz :-)

****

So und jetzt seid Ihr dran! Ich hoffe, dass es in Euren Küchenschränken ähnlich ausschaut, denn sonst muss ich mir wohl mal einige Gedanken machen.....

Zeigt mir Eure Salze und verratet mir Euer Lieblings-Salz und was es zum Favoriten macht. :-) 

Teilnahmebedingungen am Ende des Beitrages bitte beachten!

****

Unter allen teilnehmenden Blogs werden am Ende des Events über Zufallsgenerator 2 hochwertige Bio-Salzpakete von Konsumgut verlost, die dann so ausschauen:

Paket 1 enthält:

1x Meersalz - Sal Común - 125g
1x Natursalz aus der Wüste Lut (Iran) - Lukashof - 500g
1x Chat Masala (indische Salzwürzmischung - Steenbergs - 50g


Paket 2 enthält:

1x Flor de Sal Flocken (Andalusien) - fds - 110g
1x Natursalz aus der Wüste Lut (Iran) - Lukashof - 500g
1x Kala Namak - Steenbergs - 100g


****

Teilnahmebedingungen:

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2013

Teilnehmen können alle Blogs aus Deutschland. Ein Versand der Gewinne ist aus logistischen Gründen nur deutschlandweit möglich.

Bitte in Eurem Beitrag zum Blogevent auf diese Ankündigung verlinken und ich würde mich freuen, wenn Ihr eines der nachfolgenden Banner in Euren Post einbaut.

Den Link zu Eurem Beitrag bitte unter diesem Beitrag als Kommentar einfügen, sonst krieg ich nur die Hälfte mit.

Eine Teilnahme ist nur mit einem Blogbeitrag möglich.

****

Banner zum Mitnehmen:

Hoch:



Quer:



****

Falls Ihr noch Fragen habt, oder es Unklarheiten gibt, bitte einfach bei mir melden. Und nun wünsche ich Euch viel Spaß und ich bin gespannt, ob Ihr genauso viele Salze habt wie ich :-)

Kommentare:

  1. Oh wie schön..... dann haben meine Salze nächstes Wochenende einen Fototermin.... *notierimkalender*

    Bin gespannt, wann der nächste mit Pfeffer um die Ecke kommt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Kerstin,

    schön das Du dabei bist :) Pfeffer hatte ich auch erst überlegt... da krieg ich auch einige Sorten zusammen ;) Vielleicht zieht ja einer nach...

    AntwortenLöschen
  3. Salz?

    Ähmm.....

    JA! Auf jeden Fall mehr wie EINS! :D

    *Kamera schnapp und im Schrank wühl*

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Alice,

    wow, 16 Salze sind schon eine ganze Menge ;-) Ich habe doch einige weniger, nämlich nur fünf Stück, darunter aber auch "Liebhaber-Stücke" wie ein Rauchsalz und ein Hibiskussalz. Da ich nur so wenige habe, verwende ich die schon alle recht regelmäßig. Mal sehen, ob sich die fünf Kollegen demnächst noch mal zum Foto-Termin treffen... ;-)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh, schönes Event, da wär ich gern dabei! Leider bin ich bis Anfang August nicht in meiner Wohnung und kann somit meine Salze nicht präsentieren :( Schade... Bin aber gespannt, was die anderen so zeigen!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Einladung bei FB - aber ich fürchte, ich bin ... nicht die Zielgruppe. ;o)
    In meinem Schrank stehen genau zwei Salze: ein Haushaltssalz ;) aus dem Supermarkt und ein Meersalz, das mir im Rahmen des Foodblogger-Freßpaketetausches zugelaufen ist. Eine Salzmühle hab ich gar nicht. Ich weiß auch nicht so recht, was ich von diesen Mischungen halte. Ich hab 2001 ein Gewürzregal mit Inhalt gekauft, darin ist auch ein Glas Hähnchengewürz, unangetastet.

    AntwortenLöschen
  7. Ich denke hier kann sich jeder angesprochen fühlen, auch wenn jemand nur ein oder zwei Salze zuhause hat :) genau das interessiert mich ja *lach* - ich hoffe ja immer noch, dass es jemanden gibt der mehr Salze hat als ich ;-)

    Und wer nur wenig Salz hat, kann ja mit etwas Glück noch 3 zusätzliche gewinnen :D

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Salzshooting :)

    AntwortenLöschen
  8. wußte gar nicht das es so viele Sorten gibt

    AntwortenLöschen
  9. Alice, ich habe es heute endlich geschafft und stelle dir hier meine kleine Sammlung vor: http://thewhitestcakealive.wordpress.com/2013/07/10/das-salz-in-meiner-suppe-oder-meine-kleine-salzsammlung/

    Bin schon gespannt auf die anderen Beiträge. Super Event übrigens auch! :)

    Grüßle von
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alice,

    wie versprochen hier meine Salz Parade ;-)

    liebe Grüße
    karin

    http://lisbethscupcake.blogspot.de/2013/07/alice-im-kulinarischen-wunderland.html

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alice,

    gestern noch schwer geschufftet und hier ist sie nun, meine Salzparade:
    http://www.kerstins-speisekammer.com/2013/07/salzparade-wo-kommt-das-ganze-salz-blo.html

    Schönen Sonntag noch!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Alice,

    hui, hier hats ja einige Gleichgesinnte, die die Ansammlung von Salzen (und Gewürzen) verstehen und nicht, wie meine Umzugshelfer, fluchen ;-)

    http://leberkassemmel.blogspot.com/2013/07/salz.html

    AntwortenLöschen
  13. Schöner Event,

    komm nur gerade wieder einmal zu nichts und außerdem sitz ich ja sowieso in Österreich.

    Werds aber mitverfolgen! Lg

    AntwortenLöschen
  14. So, dann gebe ich auch mal meinen Senf ääh Salz dazu ;-)

    http://www.from-snuggs-kitchen.com/2013/07/ein-blick-in-die-kuche-salze.html

    AntwortenLöschen
  15. Fast verpennt, aber dennoch geschafft.
    Hier kommen meine Salzschätze:

    http://kuechenblickblog.blogspot.de/2013/07/blogparade-zeigt-her-eure-salze.html

    LG

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Alice, hier kommt jetzt meine Salzaufstellung. Ich hab dich nicht geschlagen, denn ich hab "nur" 14 verschiedene Salzsorten ;-)

    http://www.moeyskitchen.com/2013/07/zweierlei-focaccia-mit-meersalz-oder.html

    Nette Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alice,
    habe Deine Salzschätze leider erst am Wochenende entdeckt und würde meinen Beitrag dazu heute abend noch fertig stellen.
    Sei bis dahin gegrüßt von Manuela

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Alice,

    auch ich habe (auf den letzten Drücker) unsere Salze ans Licht gebracht und fotografiert - so schön wie Deine Fotos sind meine allerdings nicht geworden. Das Zählen habe ich übrigens aufgegeben...

    Unsere Parade: klick

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. @Manu: kein Problem :) noch ist ja bisserl Zeit :)

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin auch mit von der Partie:
    http://www.theofel.de/plog-archives/2013/07/mein-salzschatz.html

    AntwortenLöschen
  21. Und von mir gibt es auch noch was ;-)
    http://nickieskochecke.blogspot.de/2013/07/jetzt-aber-schnell.html

    AntwortenLöschen
  22. So! Gerade noch geschafft! :)

    http://manus-kuechengefluester.blogspot.de/2013/07/salz-das-weie-gold.html

    LG Manuela

    AntwortenLöschen