2014 - Auf geht's!

Das Jahr 2014 ist zwar mittlerweile schon 5 Tage alt, aber trotzdem möchte ich Euch allen noch
"Ein gsundes Neues" wünschen, denn am 1. kann das ja schließlich jeder... *zwinker*

Bei vielen meiner Foodbloggerfreunde gab es in den der letzten Woche einen großen Jahresrückblick mit den Highlights der vergangenen 12 Monate, oder es wurden die Kochbücher des Jahres präsentiert.

Ich hatte dazu einfach keine Zeit, denn irgendwie war hier immer etwas anderes los und dann kam ja noch die Pendelei zwischen dem Vogtland und Oberding dazu bzw. hatten wir auch mehrfach Gäste, die unsere ganze Aufmerksamkeit forderten.

Heute und morgen haben wir jetzt noch ein bisschen Ruhe, bevor der Arbeitstress wieder beginnt *ächtz* - ehrlich gesagt habe ich noch gar keinen richtigen Bock, aber das liegt auch daran, dass ich noch nicht weiß, was mich am Dienstag erwartet.... 

****

Jedenfalls möchte ich mich heute bei all meinen Lesern für die Treue bedanken, denn Ihr macht mein kleines Wunderland ja erst lebendig, denn ohne Eure Kommentare und ohne den Austausch, der hier und auch auf Facebookseite stattfindet, wäre das Ganze ziemlich trostlos.

DANKE!

****

Und wie geht es nun dieses Jahr weiter? 

Wie gehabt, werde ich Euch hier weiterhin erprobte Rezepte und kleine Anekdoten präsentieren. Eine sehr große Herzensangelegenheit ist auch mein (noch) kleines Kochbuchland, dass im Laufe der nächsten Monaten wachsen soll. Dort sollen alle meine Kochbücher ausführlich vorgestellt werden und die nachgekochten Rezepte, werden dort ebenfalls aufgeführt und hierher verlinkt. Und da alle guten Dinge drei sind, wird es auch im Entdeckerland weitere, interessante Produkttests aus allen Bereichen des täglichen Bedarfs geben, denn meine Neugier ist ja immer noch riesig und dort kann ich mich quasi austoben und Euch von meinen Erfahrungen berichten. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auf meinen beiden anderen Blogs auch mal etwas von Euch höre. :-)

Nachtrag: Achja! Ein weiteres Vorhaben ist natürlich auch, mehr aus meinen fast 500 Kochbüchern nachzukochen, damit sich diese Seite und auch meinen virtuelle Kochbuchbibliothek füllen möge! ;-)

****

Aber was wäre ein Foodblog ohne Rezepte! Deshalb gibt es heute für Euch einen leckeren Reis-Salat, den es bei uns zu Silvester gab. Ich hatte das Rezept in einer Zeitschrift entdeckt und nachdem ich es meinem Geschmack angepasst hatte, war er auch sehr lecker. Die Kombination war für mich mal wieder etwas Neues, denn Erbsen, Granatapfelkerne, Ananas, Curry & Co. mischt man ja nicht alle Tage zusammen, oder?


Fruchtiger Curry-Reis-Salat

Zutaten:

300g TK-Erbsen
100g Reis
ca. 400ml Gemüsebrühe
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Dose Ananasstücke
1 Granatapfel
Lieblingscurry nach Geschmack (hier kann natürlich auch jedes andere Curry verwendet werden)
1 Becher Naturjoghurt
1 Becher Creme Fraiche
Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung:

Zuerst wird der Reis in Gemüsebrühe gar gekocht. Reis gut abtropfen lassen und beiseite stellen. Die Erbsen in einer separaten Schüssel auftauen lassen.

Die Lauchzwiebeln werden geputzt und anschließend in Ringe geschnitten. Ananas abtropfen lassen und den Saft auffangen, denn der wird später noch benötigt.

Vom Granatapfel die Kerne herauspulen und ebenfalls beiseite stellen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Lauchzwiebeln und Erbsen darin andünsten. Currypulver darüberstreuen und alles gut vermengen. 

Creme Fraiche und Jogurt zusammen mit ca. 5 EL Ananassaft, 2 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt kommen alle Zutaten in eine große Schüssel und werden behutsam miteinander vermengt. Der Salat sollte an einem kühlen Ort ca. 2-3 Stunden durchziehen, denn dann entfalten sich die einzelnen Aromen am besten.


Fazit:

Uns hat der Salat total gut geschmeckt. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass der Salat ohne Curry total lecker ist, denn das mag ja nicht jeder. Was mit besonders gut gefallen hat, war die Farbenpracht :)

****

So das war es erstmal wieder von mir. Ich wünsche Euch alles Gute und freue mich auf ein gemeinsames Jahr 2014 mit Euch zusammen! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen