Philly Cheese Sandwich

Vor ein paar Tagen hatte ich irgendwie so richtig Bock auf ein leckeres Sandwich, also stöberte ich in meinem Kochbuchregal in der Kategorie Burger, Sandwiches, Streetfood & Co. und wurde auch recht schnell fündig. Es sollte ein Philly Cheese Sandwich werden! Wenn man das benötigte Brot nicht selbst backen möchte, dauert die Zubereitung auch nicht so lange. Was Ihr letztendlich für ein Brot verwendet ist Geschmackssache, ich habe mich für frisches, fluffiges Ciabatta entschieden.

Da ich noch ein paar kleine Schweinesteaks zuhause hatte, wurden diese hier gleich mitverarbeitet, hat ganz gut gepasst. Wer mag kann aber auch nur Roastbeef verwenden.




Zutaten:
Für 2-3 Personen mit großem Hunger

2 Ciabattabrote
200g Roastbeefaufschnitt in Streifen geschnitten
4 kleine Schweinesteaks in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
350g Champignons
1 Beutel geriebener Mozzarella
Salz und Pfeffer
Olivenöl


Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln und Champignons darin ca. 5 Minuten anbraten. 

Nun das Roastbeef und die Steakstreifen dazugeben und alles einige Minuten gut anbraten und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Mozzarella in die Pfanne geben, alles gut verrühren und auf niedriger Stufe in 2-3 Minuten schmelzen lassen.

Ciabattabrot in gewünschte Stücke schneiden, halbieren und mit der Masse füllen.




Das Rezept, welches von mir leicht abgewandelt wurde, stammt aus dem folgenden Kochbuch:



Lasst Euch vom englischen Titel nicht ablenken, das Buch ist komplett auf deutsch :-)



* Amazon Affiliatelink

1 Kommentar:

  1. Mmmmh, die hatten wir in NY, da kommen direkt Erinnerungen auf. Rezept ist schon notiert :D

    AntwortenLöschen